Statistik zum Thema Schwerhörigkeit

Die Schwerhörigkeit ist heutzutage nicht mehr nur ein seltener Fall dies zeigen diverse Statistiken:

In der Schweiz haben 19 % der Bevölkerung eine Hörstörung. 10 % der Bevölkerung (800 000 Personen) so stark, dass sie eine Behandlung bzw. eine Hörhilfe gebrauchen könnten.

Dabei sind nur etwa 20 % der Schwerhörigen mit Hörgeräten versorgt, wovon nur etwa 1/2 der Hörgeräteträger die Hörgeräte regelmässig trägt. Besonders ältere Hörgeräteträger lassen die Geräte oft weg. Während bei den jügeren < 60 Jahren etwa 3/4 die Hörgeräte regelmässig tragen.

Die Schwerhörigen teilen sich in folgenden Schwerhörigkeitsstufen auf

43 % leichtgradig Schwerhörig
29 % mitelgradig Schwerhörig
19 % hochgradig Schwerhörig
7 Resthörig
2 % Taubheit

Dass nicht nur ältere Menschen von der Schwerhörigkeit betroffen sind zeigt diese Statistik.

50 % der Schwerhörigen sind im Erwerbsfähigen Alter.

Altersgruppe Anzall Schwerhörige 1999* Anzahl Schwerhörige 2005*
14 -19 Jährige
1 %
3 %
20 - 29 Jährige
2 %
5 %
30 - 39 Jährige
5 %
7 %
40 - 49 Jährige
8 %
10 %
50 - 59 Jährige
12 %
15 %
60 - 69 Jährige
25 %
25 %
über 70 Jährige
-50%
- 55 %

* = Anteil der Menschen mit einem Hörverlust von über 25 db in der betroffenen Altersstufe.

Dies zeigt, dass bereits 3 % der 14 - 19 Jährigen Personen Schwerhörig ist.

Bei den 20 - 29 Jährigen ist bereits jeder 20. Schwerhörig.

Laut Statistik sind im Jahre 1999 etwa an 35 000 Personen Hörgeräte abgegeben worden. Im Jahre 2006 sind es bereits 55 000 Hörgeräte abgegeben. (Neuanpassungen und Ersatz). Im Jahre 2009 sind es bereits 75 000 Hörgeräte die abgegeben wurden. (Neuanpassung und Ersatz)

Leider sind die Angaben sehr ungenau und vermischt deshalb müssen Wir bei unserer theoretischen Statistik einige Annahmen treffen.

Die Zahl der Hörgeräteträger ist etwa bei 128750 Personen im Jahr 2006. Im Jahre 2009 sind es bereit über 168000 Personen, die mindestens 1 Hörgeät tragen.

Nach dieser Rechnung tragen etwa 2.25 % der Bevölkerung ein oder zwei Hörgeräte. Das ist knapp 1/5 der Schwerhörigen.

Die Statistiken wurden gemäss representativen Umfragen sowie Auswertungen von www.schwerhoerigkeit.info erstellt. Die Grunddaten stammen vom Bundesamt für Statistik sowie der IV.